CDU Kreisverband Trier-Saarburg
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-trier-saarburg.de

DRUCK STARTEN


Archiv
01.08.2005, 16:22 Uhr | CDU Kreis Trier-Saarburg
Bundesverdienstkreuz am Bande an Günter Hunsicker aus Fisch verliehen
Trier/Fisch - Aus der Hand des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Dr. Josef Peter Mertes, konnte heute in Trier Günter Peter Hunsicker das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Empfang nehmen.

Günter Peter Hunsicker war in der Kommunalpolitik im ehemaligen Amt Tawern von 1969 bis zur Auflösung 1971 als Verbandsgemeinderatsmitglied und seit 1969 in der Ortsgemeinde Fisch als Ratsmitglied mit außergewöhnlichem Fleiß und Ideenreichtum tätig. In seiner Funktion als zweiter (5 Jahre) und erster Beigeordneter (15 Jahre) der Ortsgemeinde Fisch war er Mitinitiator zahlreicher ehrenamtlicher Aktivitäten. Gerade in der Ortsgemeinde Fisch, die aufgrund ihrer Haushaltslage keinen eigenen Gemeindearbeiter hat, wurde vom Gemeinderat, gemeinsam mit den Bürgern, fast alles ehrenamtlich geleistet. Neben dem Bau des Jakobushauses, der Friedhofshalle, dem Dorfplatz, Kinderspielplatz, dem Vereinsbrunnen etc. war Günter Peter Hunsicker immer an erster Stelle zu finden, wenn es um ehrenamtlichen Arbeitseinsatz ging.
In seiner Amtszeit als 1. Vorsitzender des Sportvereins Fisch (1964 bis 1990) hat er unter anderem gemeinsam mit den Sportkameraden einen ehemaligen Wald gerodet und als ersten "Sportplatz" hergerichtet.

Daneben ist Günter Peter Hunsicker einer der dienstältesten Feuerwehrleute, der seit 1958 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Fisch ist und von 1963 bis 1993 als Wehrführer dort tätig war. Nach Vollendung seines 65. Lebensjahres wurde er zum Ehrenwehrführer ernannt. In dieser Zeit hat er es verstanden, die örtliche Feuerwehr zur stets einsatzbereiten Truppe zu entwickelt. Er hat es dabei auch verstanden, junge Menschen zu motivieren und für die Feuerwehr und das Vereinsleben zu begeistern.

Ferner war der Träger des Verdienstkreuzes Initiator und Mitbegründer der "Fischer Traumtänzer", die weit über die Region hinaus durch ihre Darbietungen und insbesondere den Aufführungen von volkstümlichen Stücken bekannt wurden. Seit 1992 gehört er ferner dem Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde Litdorf-Rehlingen an und war von 1982 bis 19951. Vorsitzender des Wasser- und Bodenverbandes.

Als Nebenerwerbslandwirt hat Günter Peter Hunsicker den Ver-ein "Cor Verum" mit begründet und sich als dessen Vorsitzender von 1995 bis 1999 für die Vermarktung heimischer Produkte, insbesondere von Edelobstbränden, erfolgreich eingesetzt. Auch im berufsständischen Bereich ist er engagiert. So ist er seit 1990 1. Vorsitzender des Vereins ehemaliger Landwirtschaftlicher Fachschüler und seit 1972 Landesvorsitzender im Arbeitnehmerverband Deutscher Milchkontrolleure und Tierzucht-Bediensteter sowie 1999 deren Bundesvorsitzender. Als Betriebsrat des Landeskontrollverbandes Rheinland-Pfalz ist er zudem seit 1976 tätig.

Bürgermeister Günther Schartz sowie der Kreisbeigeordnete und Ortsbürgermeister von Fisch, Dieter Schmitt MdL, gratulierten Günter Hunsicker zu seiner Verleihung.