26.02.2018 00:49
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 CDU Kreisverband Trier-Saarburg
 





Neuigkeiten
09.07.2012, 08:50 Uhr | Johannes GRäber Übersicht | Drucken
Nationalpark Hochwald-Idarwald – Fragen und Antworten

Veröffentlichung der Große Anfrage der CDU Landtagsfraktion auf der Homepage des Gemeindeverbandes Hermeskeil.



Liebe Freundinnen und Freunde,

seit einigen Monaten beschäftigt das Thema Nationalpark Hochwald-Idarwald die Kommunal- und Landespolitik in Rheinland-Pfalz mehr denn je. Bereits Ende Mai verkündete Umweltministerin Ulrike Höfken die möglichen Umrisse eines Nationalparks im Hunsrück. Geplant ist eine Fläche von 7000 Hektar Staatswald für die Errichtung eines Nationalparks bereitzustellen, wobei die VG-Hermeskeil, im Bereich der Ortsgemeinden Damflos, Züsch und Neuhütten, mit einer Fläche von 920 Hektar tangiert ist.

Ebenso bekräftigte jüngst die Landesregierung im Saarland das Interesse sich einem grenzübergreifenden Nationalpark im Hochwald anzuschließen und sich mit 1000 Hektar im Süden zu beteiligen. 

Somit gilt es auch für uns, als CDU-Gemeindeverband Hermeskeil am Planungsprozess aktiv mitzuwirken und für unsere Region einen Mehrwert zu erzielen.

Aus diesem Grund wurde nun auf unserer Homepage des Gemeindeverbandes die große Anfrage der CDU Landtagsfraktion veröffentlicht (http://www.cdu-hermeskeil.de/gemeindeverband/topthema/nationalpark-hochwald-idarwald.html), um eventuellen Bedenken und Ängsten bezüglich der Pläne der Landesregierung vorzubeugen.

Mit einem kritischen Blick auf die Antworten der Landesregierung und die aufgeführten Fakten wünsche ich viel Spaß beim Lesen und freue mich auf konstruktive Diskussionen im Gemeindeverband.

MIt freundlichen Grüßen
Johannes Gräber
Mitglied im CDU-Gemeindeverbandsvorstand Hermeskeil



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.


Termine
News-Ticker
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.23 sec.